JP 1st Class - шаблон joomla Joomla
  • Bg Slider01
  • Bg Slider

Folkloregruppen

Die Folkloregruppen des Trachtenfestes 2019

Hier werden Sie nach und nach Informationen zu allen teilnehmenden Folkloregruppen finden.


Brasilien - "GEMP Escola e Cia de Dança"

Prächtige Kostüme und feurige Rhythmen sind Kennzeichen der brasilianischen Tanzgruppe "GEMP Escola e Cia de Dança" (GEMP - Tanzschule und Tanzkompanie, also eine Tanzgruppe mit eigener Tanzschule) aus der im Süden Brasiliens gelegenen Stadt Crissiumal in der Provinz Rio Grande do Sul.

GEMP kann sich im nächsten Jahr auf ihr 25jähriges Jubiläum freuen und wurde von Anfang an vom Gründer der Gruppe Leandro Diel Rupp geleitet und choerografiert. In ihren eigenen Räumlichkeiten trainieren die 16 Tänzer der Gruppe und die mehr als 100 Schüler der Tanzschule. Bei ihren Shows im Inland und den vielen Reisen weit über die Grenzen Brasiliens hinaus bis nach Europa und Aisen konnte GEMP viele Preise erringen. Im Rahmen eines kulturellen Austausches wurden bisher Tanzlehrer aus Russland, Mexiko, Argentinien, den Niederlangen und Polen an der Tanzschule GEMP ausgebildet.


Mexiko - COMPAÑÍA DE DANZA FOLKLÓRICA DE LA CIUDAD DE MÉXICO

Die Volkstanzgruppe von Mexiko City hat als Grundgedanke, junge Menschen in ihrer Stadt zu fördern, indem sie ihnen Gelegenheit gibt, Tänze verschiedener Genres zu erlernen und zu verbreiten. Dabei sollen sie Engagement, Disziplin und Liebe zu dem, was sie tun entwickeln. Das Vorhaben begann 2000 mit gerade einmal 8 Tänzerpaaren. Heute sind 45 Tänzer mit einem hohen technischen und künstlerischen Niveau und 28 Paare in Vorbereitung.

Die COMPAÑÍA DE DANZA stellt sich dabei selbst den Anspruch, nicht nur Künstler, sondern ganze Menschen zu bilden und als Trigger für soziale Verantwortung zu dienen. Mit ihrer Performance und der Pracht der Kostüme präsentiert die Gruppe voller Stolz ihren eigenen Mitbürgern und den Menschen im Ausland die Kultur, Traditionen und Gebräuche Mexikos, die sie verbreiten und erhalten möchten. Dazu unternahm die Gruppe ausgedehnte Reisen in alle Kontinente.


Portugal - Rancho Folclórico "Os Camponeses" de Riachos

Rancho Folclórico "Os Camponeses" de Riachos von Riachos (frei übersetzt mit Folkloregruppe Bauern von Riachos) wurde 1958 gegründet. Zur Zeit hat sie 33 Mitglieder. Sie kommt aus der in der Mitte Portugals gelegenen Kleinstadt Riachos zum Schlitzerländer Trachtenfest. Die Kostüme, in der die Gruppe auftritt, sind getreue Nachbildungen derjenigen, die ihre Vorfahren im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert getragen haben. Dazu gehören in jeder Show die historischen Sonntags- und Arbeitstrachten, aber auch Partykostüme.

Die Tänzer werden durch die Musiker der Gruppe mit Akkordeons, Klarinette, Rhythmusinstrumenten, Can Drums und Triangel begleitet. Auch der Gesang kommt nicht zu kurz und wird während des Trachtenfestgottesdienstes in der Schlitzer Stadtkirche zu hören sein.

Rancho Folclórico "Os Camponeses" de Riachos hat die Volkskultur seiner Region nicht nur durch den Besuch nationaler Folklorefestivals vom Norden nach Süden Portugals, einschließlich der Insel Madeira bekannt gemacht, sondern seit Mitte der 1960er Jahre auch durch den Besuch internationaler Festivals in Deutschland, Belgien, Kap Verde, Spanien, Frankreich, Hongkong, England, Irland, Italien, Jugoslawien, Luxemburg, Macau, Malta, Norwergen, Schweden und der Schweiz.


Griechenland - Politisticos Omilos Litochorou

Der Folkloreverein Politisticos Omilos Litochorou aus der gleichnamigen Kleinstadt Litochoro, am Fuß des Olymp gelegen, wurde 1976 in gegründet und zählt seitdem mehr als 500 aktive Mitglieder aller Altersgruppen – alles Frauen! Der Verein kooperiert mit vielen Clubs in Griechenland und im Ausland und war auch schon mehrfach in Schlitz zu Gast. Der erste Kontakt war von einer ehemaligen Rimbacherin hergestellt worden. Die Tanzgruppe, die am Schlitzerländer Trachtenfest teilnimmt, besteht aus Schüler einer höheren Schule, die traditionelle griechische Tänze präsentieren werden. Die Musiker der Gruppe spielen die ebenso althergebrachten Instrumente, wie Klarino, eine Klarinette als wichtiges Soloinstrument, Laute, Geige und Bouzouki, die allgemein bekannte Langhalslaute Griechenlands.


Kroatien - Varaždinski folklorni ansambl

Die Volkstanzgruppe aus der im nördlichen Kroatien gelegenen Stadt Varaždin wurde 1998 gegründet. Das Ziel der Gruppe ist es nicht nur, kroatische Volkstänze, Lieder und Musik mit hohen künstlerischen Werten und Qualität aufzuführen, sondern dabei auch das immaterielle Erbe Kroatiens in der heutigen Gesellschaft zu schützen und zu erhalten.

Das Ensemble besteht aus 40 Tänzern / Sängern und 10 Musikern, die traditionelle Instrumente wie Tamburizza, Violine, Klarinette und andere Instrumente spielen. Die Mitglieder sind meistens Jugendliche zwischen 15 und 30 Jahren. Die Volkstänze, Lieder und die Musik stammen aus allen Teilen Kroatiens, insbesondere aber aus der Region Varaždin.

Jedes Jahr führt das Ensemble eine große Anzahl von Auftritten und Konzerte in ihrer Heimatstadt, in Kroatien und in Ländern in ganz Europa auf und nimmt dabei an vielen bedeutenden Festivals teil. Die Gruppe sagt selbst von sich, dass sie auftritt, um die Herzen des Publikums zu gewinnen und sich mit den Gastgebern und anderen Teilnehmern von Folklorefestivals und Veranstaltungen anzufreunden, also ganz im Geiste des Schlitzerländer Trachtenfests.


Zypern, Nikosia - Alayköy Folklor Derneği

Die türkisch-zypriotische Volksmusik ist reich an Rhythmen und farbenfrohen Tönen. Die dabei verwendeten Instrumente sind: Violine, Akkordeon, Klarinette, Laute, Flöte, Oboe, Trommel, Davul und Zil. Häufig werden Glissandi und Triller verwendet, die die Musik sehr aufregend machen.

Die Folklore nimmt bei den Zyprioten einen sehr wichtigen Platz ein, die aufgrund ihrer geographischen Lage von verschiedenen Kulturen profitiert haben. Römer, Byzantiner, Venezianer und Türken haben das kulturelle Erbe dieses mediterranen Islams beeinflusst. Und Folklore ist im Leben der Zyprioten extrem wichtig, da sie ihnen Einheit und Identität bietet. Der besondere Teil der Folklore ist das Tanzen. Und nachdem Volkstänze im Zypern der vergangenen Jahrhunderte von unterschiedlichen Zivilisationen beeinflusst worden waren, haben sie den heutigen Tag in verschiedenen Formen erreicht. Die Tänze sind nicht nur von Bedeutung, weil sie von den Einheimischen, sondern auch in anderen Teilen der Welt geschätzt werden. Die Volkstanzgruppe der Stadt Iskele ist daher das ganze Jahr über regelmäßig auf internationalen Festivals vertreten. Zyperns Volkstänze konzentrieren sich typischerweise auf besondere Ereignisse im Inselleben. Zweifellos das wichtigste unter diesen sind Hochzeiten. In einem Hochzeitsumfeld sind Tänze wie „SİRTO“, „ÇİFTETELLİ“, „KARŞILAMA“, „ZEYBEK“ und andere beliebt.

Der Adler ist der symbolische Vogel der Insel und war schon immer ein Teil des Lebens von Zyprioten, die seine Freiheit und Abenteuer schätzen. Der Adlertanz wird daher zu Beginn aller zypriotischen Feste aufgeführt.Der von den Frauen ausgeführte „ARABİYE DANCE“ erinnert an die Bauchtänze, die von Frauen aus dem nicht allzu fernen Orient ausgeführt werden.

Und der „KOZAN DANCE“ der an das mühevolle Tragen von Wasser in einem Inselstaat anknüpft, wo ironischerweise Wasser selten und kostbar ist, erinnert daran, dass die Lasten für Frauen manchmal größer ist, als sie tragen können.


Deutschland - Vierländer SpeeIdeel "De Veerlanner" e.V. von 1964

Die Formation zählt zu den bekanntesten Trachtengruppen Norddeutschlands. Sie gehören zu Hamburg wie die Elbe, der Michel, die Reeperbahn u. St. Pauli. Sie sind aber auch langjährige Freunde des Schlitzerländer Heimat- u. Trachtenfestes und des Schlitzerländer TVK. Seit mehr als 4 Jahrzehnten pflegt man eine wunderbare Freundschaft miteinander.

Die Vierländer Speeldeel wurde 1964 gegründet. Vierländer heißen sie, weil sie aus Vierlanden kommen, im Südosten Hamburgs, zwischen Bergedorf und Elbe gelegen. Als Speeldeel, zu hochdeutsch Spieldiele, bezeichnet man im Norddeutschen Laientheatergruppen, die niederdeutsche Theaterstücke aufführen und/oder norddeutsches Brauchtum pflegen. Die Vierländer Speeldeel ist mit ihren Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen ein fester Bestandteil des Vierländer Kulturlebens geworden. Die Gruppe umfasst insgesamt ca. 80 Mitglieder.

Nun zur Tracht: Falls Sie jetzt denken, dass Ihnen die Tracht der Mädchen bzw. Frauen irgendwie bekannt vorkommt, Sie aber nicht wissen woher, dann sage ich nur "RAMA"… Die um 1750 entstandene Original Vierländer Tracht wurde bis ins 20. Jahrhundert hinein noch im Alltag getragen. Teile der Tracht, die die Vierländer Speeldeel heute trägt, sind bis zu 160 Jahre alt. Auffälligstes Merkmal der Frauentracht ist die Haube mit der schwarzen gestreiften Nackenschleife, "Krey" bzw. "Krähe" genannt und der flache Strohhut. Bei der einfacheren Männertracht ist es die mit einer Vielzahl von Silberknöpfen besetzte Weste und der auffällige Zylinder als Kopfbedeckung.


Tschechien - SPT Bzenčan - „Ensemble of songs and dancesBzenčan“

Die Folkloregruppe „Ensemble der Lieder und Tänze Bzenčan“ wurde im April 2015 gegründet. Der Herkunftsort der Gruppe, die nahe der Grenze zur Slowakei gelegene Kleinstadt Bzenec, hat mit etwa 4.300 Einwohnern ziemlich genau die Größe der Kernstadt von Schlitz.Bzenec gilt als schöne Stadt mit langer Tradition der Weinherstellung. Das alljährlich stattfindende Weinfest der Stadt, die dank dem Wein Bzenecká lipka berühmt ist, knüpft an eins der ältesten Feste eigener Art in Mähren an. Hier kann man die Verkostungen von hunderten Weinen und Heurigen, eine Schau der Folkloreensembles, Zimbelmusik unter freiem Himmel und als Höhepunkt des Festes ein Umzug in Trachten erleben.

Das Ensemble präsentiert Volkskultur seiner Heimat und anderer ethnografischer Gebiete der Tschechischen Republik und auch der Slowakei. Das Repertoire des Ensembles besteht aus Tänzen der Umgebung von Bzenec; „Verbuňk“ - ein improvisierter Männersolotanz;„Danaj“ aus Strážnice; „Skočná“ aus Kyjov; und andere spezifische lokale Tänze, zum Beispiel „šiml und šotyš“. Das Ensemble arbeitet mit traditioneller Livemusik, gespielt mit Geigen, Viola und Kontrabass und dazu Gesang. Die Gruppe Bzenčan besteht aus 25 Mitglieder im Alter von 15 bis 30 Jahren. Mitglieder des Ensembles treten in semi-urbaner Tracht des späten 19. Jahrhundert auf. Die Gruppe hat jährlich bis zu 15 Auftritte auf verschiedenen internationalen und lokalen Festivals.


Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok